13 Januar : Mit Herz dabei
Du musst es einfach genießen und lach auch mal, wenn von hinten irgendwo Spastis gerufen wird. Das gibt dir erst den richtigen Kick, du stehst da, nur du und dein Mp3 Player und ein paar Hundert Leute die dich auslachen. Es einfach nur geil. Wer noch nicht dabei war, muss unbedingt das nächste Mal reinlunzen. Die Videos, die jetzt kommen werden sind einfach nur lecker und es lohnt sich, alle Termine der Woche abzusagen. Und noch mal ein dickes Danke. Es kommt aber mindestens noch ein Video, vom letzten Samstag.
Schlabber
Von den drei Stunden die wir unterwegs waren, war das unser vorletzter rave. Und das kann man uns auch ein bisschen ansehen. Wir haben überall Falten im Gesicht und wir können uns nur noch mit allen Kräften auf den Beinen halten. Zum Glück hatten wir unsere Ärzte Team mit, die uns ab und zu an das Sauerstoffgerät ließen. Hier steckt noch mal viel Liebe drin, die an manchen Stellen aus der Mon Cherie quoll. Nach dem rave bekamen wir dann auch noch mal wieder nach langer Zeit netten Besuch. Wäre er noch ein Stückchen nach vorne gerückt und hätte das Handy berührt, wäre der Tag gelaufen gewesen.
Was für ein Hengst
Das erste Video, von unserem Abend beim Italiener ist da. Nach dem sich unsere Raver Kumpels, ein Ticket gezogen hatten und sich rutschfeste Socken besorgt hatten, lies jeder seinen Gefühlen freien Lauf. Ne ich bin keine Tunte. Wir haben aber dieses mal kein neues Lied, die werden noch folgen. Gut das unser Kameramann so eine gute Reaktion hatte und die Kamera noch schnell in Sicherheit bringen konnte, als er von Cutspencer auf brutalste Art und Weise angegriffen wurde. Aber ihm selber ging es nach der Aktion nicht so gut. Mit einem Ellenbogenkombo, der 1600 Punke brachte, ist das aber auch verständlich.
21 Dezember : Ungewaschen und stinkend vom letzten mal
Dieses mal hatten wir eine Super Kamera dabei, mit einer Spitzen Auflösung, die für eine Träne bei uns sorgte. Aber das bringt euch praktisch gar nichts, da googleVideo die Auflösung automatisch runter schraubt. Ihr hättet somit den letzten Satz einfach überspringen können. Dieses mal hatten wir Chris als Kameramann mit, der übrigens Lichttechnik auf Partys macht und zu mieten ist. Schluss jetzt mit Schleichwerbung und weiter geht es, mit Kartoffel schälen. Also wenn ihr die Kameraeinstellungen scheiße findet, verbrennen wir ihn oder schütten Abführmittel in seinen Kaffee.
Die Wette gewonnen
Hier passiert immer wieder etwas Neues. Der Mann, der voll im Leben stand aber nicht mehr konnte, wegen seinem offenen Schuh ... aber ist schon eine alte Geschichte. Nach dem Video war für einen Moment ganz Köln still. Sie kam wie ein Engel auf uns zu und fragte, ob wir die von dem U-Bahn dancing seien. Da hat es uns weggeknallt und wir standen splitternackt vor ihr. Sie hat jetzt für immer Zutritt in unsere Mannschaftskabine.
Ohne Special Effekt
Er wollte es unbedingt, wegen diesem Lied gab es die erste kleine lied nummer 5 Krise. Da muss jede Band mal durch, die unter so einem hohen Druck von außen steht. Das war das letzte Video an diesem Tag, das wir gedreht hatten. Wir waren auf der Heimkehr zu unseren privat Burgen. Normalerweise werden wir mir Limousinen gefahren aber die sorgen immer für zu viel aufsehen. Das war im Zug aber nicht andres. Hinter unserem Kameramann mussten 13 Bodyguards in dem schmalen Mittelgang für Ordnung sorgen. Alle wollten uns anfassen und Autogramme haben.
2 von euch sind schon weg
Jetzt nehmt euren ganzen Mut und geht ganz nah an den Bildschirm. Das Video ist ziemlich dunkel geworden, das liegt vielleicht daran, dass es dunkel ist. Wenn jemand fragen sollte. Die geilste Stelle ist, als ein kleiner Junge einen geilen Spruch in die Kamera schreien will und gleichzeitig auf einem Trinkpäcken ausrutscht. Geil war noch das noch 2 andere Typen mit gedanced hatten. Das wir irgendwann noch mal ein ganz großes Ding. Dann kommen alle mit ihren Mp3 Playern auf die Domplatte und wir machen einen riesen Rave.
Dolmetschers bester Arbeitsplatz
Es war wieder in Strömen am Gießen und zum Glück hatten wir alle einen Regenschirm dabei. Als wir unseren dicken Zeh auf dem Boden absetzten, um zu dancen, blieb die Masse im Hintergrund wie gefesselt stehen. Warum sind bloß alle so Hektisch? Man kann das ganze auch langsam angehen lassen. Was uns wieder nicht passte ist, dass uns Geld zugeworfen wurde. Wir konnten es aber geschickt abwehren und es wieder zurück zum Absender schicken. Die Brille steht im gut.
Musikwunsch
Gut das ich meinen Schlüssel fest gemacht hatte, sodass der nicht die ganze Zeit rum flog. Im Hintergrund waren mehrere Currywurstbuden aufgestellt. Kam mir auch etwas komisch vor, man hätte sich ja verteilen können, aber nicht alle an einem Knubbel. Zum Video, das brauchte so um die 4482 Anläufe bis es klappe. Die Fehler, Beleidigungen oder Ausraster legen wir später der DVD bei. Der Deomann kam leider aus einem anderen Land, somit wir ihm leider nicht sagen konnten, dass er Scheiße am Schuh hatte.
2 Dezember : Der Weihnachtsmarkt
Ja da musste erst mal schlucken. Das erste Video von uns ist Online. Nach jahrelangen Versuchen einen Kameramann zu finden, ist es uns endlich gelungen. Danke Lisa, den Blumenstrauß haste schon überreicht bekommen. Deine Familie kann stolz auf dich sein. Du kleine geldgeile Sau. Dicker Schmatzer, gesaved.
Nein wir nehmen kein Geld
Ihr glaubt ja nicht, was wir für ein Glück hatten. Beim dancen versuchte die ganze Zeit die Bimmbelbahn im Hintergrund uns umzufahren, da aber der Zug so lange war und somit einen ziemlich großen Radius in den Kurven hatte, konnten wir immer rechtzeitig ausweichen. Sorry wegen der Szene, in der die Kamera auf dem Kopf steht, ich musste selber kotzen als ich das sah.
600 Euro Frau
Ja Ja da kommen Erinnerungen hoch. Ich könnt mir immer noch in den Arsch beißen. Tutti Frutti, all over rootie. Liebe Kinder ich würde es euch nicht empfehlen das nach zu machen, so was kann auch schon mal schief gehen, so haben wir unseren vierten Mann verloren. Und die Aufräumarbeiten nach dem Missgeschick, sind nicht ohne. Geil ist wenn mal ein ruhiger Part kommt, dann kannste auch mal auf die Unterwäschewerbung gucken.
Unser erster Starlight Auftritt vorm Bahnhof
Seid ihr bereit, für die Füllung in der Marzipankugel? Nein? Super, dann geht es los. Aber langsam, das was ihr jetzt sehen werdet sind nur 8% von lied nummer 5. Wir waren so am Arsch an diesem Tag. Als erstes mussten wir ins Ausland, was wichtiges regeln, worauf wir aber nicht näher drauf eingehen wollen. Dann kam noch Brötchen backen mit Moritz und zu guter letzt stolperten wir alle drei an der gleichen Stufe und brachen uns beide Füße.